SuchenSuchenoznámeníMitteilungenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Premium Über uns Kontaktieren Sie uns

Nährwertangaben für 1 Portion/Stück

  • 75 Kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Die Magnesiumform mit der besten Bioverfügbarkeit auf dem Markt!

  • Die Nummer eins auf dem Markt
  • Bekämpft Müdigkeit
  • Hilft gegen Krämpfe
Mehr Informationen

Zutaten

15 Stück

Effektive und sichere Versorgung mit 100 % des täglichen Magnesiumbedarfs

  • Unterstützt die Regeneration
  • Hilft gegen Migräne
  • Über 1000 Rezensionen
Mehr Informationen
banner image

Zubereitung

1

Sämtliche Zutaten in eine Schüssel geben, gründlich verrühren und einen kompakten Teig ausarbeiten.

2

Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde im Kühlschrank kaltstellen.

3

Den abgekühlten Teig aus dem Kühlschrank nehmen und den Backofen auf 180 °C vorheizen.

4

Ein Blech und 12–15 Bärentatzenförmchen bereitstellen. In jedes Förmchen ein Stück Teig geben und so festdrücken, dass das ganze Förmchen gleichmäßig befüllt ist. Anschließend mit den Fingern eine leichte Vertiefung in die Mitte des Teigs drücken, damit er besser durchbackt. Die Förmchen mit dem Teig auf einem Blech verteilen.

5

Das Blech in den Backofen geben und 10–15 Minuten bei 170–180 °C backen.

6

Die fertig gebackenen Bärentatzen aus den Förmchen stürzen und noch warm in Erythrit wälzen (oder damit bestreuen).

7

Die fertigen Bärentatzen abkühlen lassen und servieren.

Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

Tereza J.
16. Dezember 2023

Der Teig zerbröselt, ich musste Butter hinzufügen und er zerbröselt auch nach dem Backen. Ich weiß nicht, was los ist, aber ich werde es nicht noch einmal versuchen

Automatische Übersetzung

Tereza S
18. Februar 2023

vazena pani mana
09. Februar 2022

sehr gut, statt Johannisbrot habe ich Kakao gegeben und etwas Honig hinzugefügt, damit ich nicht in Erithyrol einwickeln musste. toller erfolg für die ganze familie, nächstes jahr mache ich das auf jeden fall wieder

Automatische Übersetzung

banner image
Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen