SuchenSuchenoznámeníMitteilungenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Premium Über uns Kontaktieren Sie uns

Nährwertangaben für 1 Portion/Stück

  • 523 Kcal
  • 20 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Besiegen Sie Müdigkeit und Erschöpfung mit Magnesium

  • Verleiht Energie für den ganzen Tag
  • Entspannt
  • Unterstützt Muskeln und Knochen
Mehr Informationen

Zutaten

3 Portionen

Schönheit hat nie besser geschmeckt! Probieren Sie Mango-Kollagen

  • Junge Haut
  • Schönes Haar
  • Starke Nägel
Mehr Informationen
banner image

Zubereitung

1

Das Waffeleisen vorheizen.

2

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und sorgfältig verrühren, so dass ein klumpenfreier glatter Teig entsteht.

3

Den fertigen Teig in das Waffeleisen gießen und ca. 1–2 Minuten backen.

4

Die fertigen Waffeln noch warm servieren.

TIPP
Beträufelt die Waffeln mit Honig oder Ahornsirup, bestreut sie mit grob gehackten Walnüssen und serviert sie zum Beispiel mit griechischem Joghurt.
Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

Tereza Konvičková
17. Januar 2024

Ich habe Waffeln mit Aprikosenkefir gemacht. Sie waren ausgezeichnet. Auch der Teig lässt sich gut verarbeiten.

Automatische Übersetzung

Eva Sedlářová
08. August 2023

ausgezeichnet, meine 11-jährige Tochter hat es auch gegessen

Automatische Übersetzung

Bewertungen_1078739
Martas133
29. Juli 2023

Die schlechtesten Waffeln, die ich je gegessen habe. Völlig geschmacklos, sogar meiner Tochter schmeckten sie nicht. Ich empfehle das Rezept von Kitchenette, das ist viel leckerer

Automatische Übersetzung

banner image
Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen