SuchenSuchenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Premium Über uns Kontaktieren Sie uns

Nährwertangaben für 1 Portion/Stück

  • 102 Kcal
  • 10 g Eiweiß
  • 2 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Mehr als 350 Rezepte aus allen Kochbüchern (sparen Sie über 100 EUR)

  • App ohne Werbung
  • Kochen Sie mit den Zutaten aus Ihrem Kühl- und Speiseschrank
  • Offline verfügbare Rezepte
Für bis zu 30 Tage GRATIS testen

Zutaten

8 Portionen

Zubereitung

1

Den Backofen auf 100 °C vorheizen.

2

Ein Wasserbad vorbereiten: wir benötigen 2 Töpfe (einen größeren und einen kleineren) oder einen Topf und ein kleineres Kochgefäß.

3

Den größeren Topf mit Wasser befüllen – nur so viel, dass die Oberfläche später nicht den Boden des kleineren Gefäßes berührt. Das Wasser im Topf zum Kochen bringen und anschließend die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren.

4

Nun den kleineren Topf (oder das Kochgefäß) in den Topf einsetzen, das Eiweiß hineingeben und unter ständigem Rühren Erythrit, Essig und Vanilleextrakt dazugeben.

5

Die Mischung 5–7 Minuten rühren, bis sich ein fester glänzender Schnee bildet: wenn Ihr den Schneebesen herauszieht, bleiben im Eischnee Spitzen zurück, die fast nicht wieder zusammensacken.

6

Ein Blech mit Backpapier auslegen, den geschlagenen Eischnee daraufgeben und einen Kreis mit einem Durchmesser von ca. 30 cm daraus formen.

7

Dann den Backofen ausschalten (nicht öffnen!) und den Tortenboden im geschlossenen Backofen komplett auskühlen lassen – dies dauert mehrere Stunden, Ihr könnt ihn aber auch über Nacht im Ofen lassen.

8

Das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben und den Schneekuchen 1,5-2 Stunden bei 100 °C trocknen lassen.

9

Den fertigen Tortenboden erkennt Ihr daran, dass die Oberfläche sich trocken anfühlt und nichts an den Fingern kleben bleibt.

10

Vor dem Servieren die Creme zubereiten.

11

In einer Schüssel Quark und Honig vermischen, die Vanilleschote aufschneiden, mit der Messerspitze die Samen aus ½ Schote herausschaben und mit in die Quarkmischung geben.

12

Die vorbereitete Creme mit einem Esslöffel in die Mitte des abgekühlten Tortenbodens schichten und die Torte Pavlova mit Erdbeeren und gehackten Pistazien garnieren.

TIP
Wenn Ihr bei der Torte die gleiche Form wie auf dem Foto erzielen wollt, streicht vor dem Backen des Tortenbodens mit einem Esslöffel den flüssigen Eischnee am Rand des Bodens nach oben. Weiter nach der Zubereitungsanleitung vorgehen.
Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

Janina Ż-Szeląg
23. August 2022

Kalt

Automatische Übersetzung aus dem Polnischen

Daisy
11. April 2022

Toronto
11. Januar 2021

Es ist großartig, ich rate der ganzen Familie, die wir genossen haben

Automatische Übersetzung aus dem Tschechischen

Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen