SuchenSuchenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Premium Über uns Kontaktieren Sie uns

Nährwertangaben für 1 Portion/Stück

  • 115 Kcal
  • 30 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Mehr als 350 Rezepte aus allen Kochbüchern (sparen Sie über 100 EUR)

  • App ohne Werbung
  • Kochen Sie mit den Zutaten aus Ihrem Kühl- und Speiseschrank
  • Offline verfügbare Rezepte
Für bis zu 30 Tage GRATIS testen

Zutaten

12 Portionen

Zubereitung

1

Eine Backform (ca. 30 cm × 27 cm) mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 190 °C vorheizen.Die Zucchini abwaschen und auf einer groben Reibe zerkleinern.

2

Die Eier mit dem Erythrit schaumig rühren. Dann die geriebene Zucchini, die saure Sahne und das Vanilleextrakt zugeben und verrühren.

3

Zum Schluss Dinkelmehl, Backpulver und eine Prise Salz hinzugeben und die Mischung gründlich umrühren.

4

Den Teig in die vorbereitete Form gießen, mit einem Küchenspachtel glattstreichen und 25 Minuten in den auf 190 °C vorgeheizten Backofen geben.

5

Den fertig gebackenen Zucchinikuchen in 12 Stücke aufschneiden und servieren.

TIPP
Der Zucchinikuchen schmeckt hervorragend mit saurer Sahne.
Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

Fiddis
20. Oktober 2022

Ausgezeichnetes Brötchen. Ich habe halb und halb normales Dinkel- und Vollkornmehl verwendet und es ist ziemlich fluffig.

Automatische Übersetzung aus dem Tschechischen

Bewertungen_1170101
Mísa Pučelíková
10. September 2022

Sehr gutes Brötchen

Automatische Übersetzung aus dem Tschechischen

VeraCh
12. August 2022

Das Brötchen war sehr gut.

Automatische Übersetzung aus dem Tschechischen

Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen