SuchenSuchenoznámeníMitteilungenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Premium Über uns Kontaktieren Sie uns

Nährwertangaben für 1 Portion/Stück

  • 127 Kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 4 g Kohlenhydrate

Mehr als 500 Rezepte aus allen Kochbüchern (sparen Sie über 150 EUR)

  • App ohne Werbung
  • Kochen Sie mit den Zutaten aus Ihrem Kühl- und Speiseschrank
  • Offline verfügbare Rezepte
Für bis zu 30 Tage GRATIS testen

Zutaten

12 Stück

Zubereitung

1

Den Backofen auf 160 °C vorheizen.

2

In einem kleinen Topf 100 g der Zartbitterschokolade zusammen mit der Butter schmelzen. Den Topf beiseitestellen.

3

Buchweizenmehl, Salz und Backpulver in einer Schüssel vermischen. Die Schüssel ebenfalls beiseitestellen.

4

In einer zweiten Schüssel Eier und Honig verquirlen. Unter ständigem Schlagen oder Rühren das mit Salz und Backpulver vermischte Mehl zu der Eier-Honig-Mischung geben.

5

Mit Hilfe eines Küchenspachtels oder Schneebesens die geschmolzene Schokoladen-Butter-Mischung unterrühren. Die restlichen 40 g Schokolade grob hacken und unter den Teig mischen.

6

Den Teig für ca. 5-10 Minuten in den Kühlschrank geben.

7

Nun mit Hilfe von zwei Teelöffeln aus dem Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech Kugeln formen.

8

Die Kugeln könnt Ihr mit einem Teelöffel von oben zu Keksen flachdrücken. Falls der Teig jedoch nicht allzu zäh ist, zerfließt er von allein, noch bevor Ihr das Blech in den Backofen schiebt.

9

Die Kekse 12-15 Minuten bei 160 - 170°C backen.

Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

Martina Váchová
21. August 2023

Exzellent. Ich habe es aus Dinkel gemacht und noch mehr Honig hinzugefügt. Es ist immer noch ziemlich bitter.

Automatische Übersetzung

Bewertungen_1355681
Lucie Balada
06. Juli 2023

Sehr einfach und lecker, man kann verschiedene Mehlsorten kombinieren. Ich habe Buchweizen, Dinkel, Reis und Preiselbeeren in kleinen Stücken, Mandeln, Walnüsse probiert. Was auch immer zur Hand ist. Ich empfehle, ihn mindestens 30-40 Minuten im Kühlschrank stehen zu lassen, dann lässt sich der Teig gut verarbeiten.

Automatische Übersetzung

Bewertungen_1335432
Amálie Vávrová
04. Februar 2023

10/10😌😌 einfach und mega gut fr

Automatische Übersetzung

Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen