SuchenSuchenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Premium Kontaktieren Sie uns

Nährwertangaben für 1 Portion/Stück

  • 156 Kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Mehr als 350 Rezepte aus allen Kochbüchern (sparen Sie über 100 EUR)

  • App ohne Werbung
  • Kochen Sie mit den Zutaten aus Ihrem Kühl- und Speiseschrank
  • Offline verfügbare Rezepte
Für bis zu 30 Tage GRATIS testen

Zutaten

20 Portionen

Zubereitung

1

Das Dinkelmehl in eine große Schüssel streuen. Die Butter, das Eigelb und 5 EL Wasser dazu mischen.

2

Den Teig sorgfältig mit den Händen oder mit dem Handrührer durchkneten, sodass keine größeren Butterstücke darin verbleiben. Einen steifen, leicht formbaren Teig* ausarbeiten, aus dem eine Kugel geformt werden kann. Die Kugel in Frischhaltefolie packen und kurz im Kühlschrank ruhen lassen.

3

Nun bereitet Ihr die Füllung zu und heizt den Backofen auf etwa 180 °C vor, um den Kuchen zu backen.

4

Die Äpfel und die Birnen putzen, die Stiele und die Gehäuse der Äpfel entfernen und in kleinere Würfel schneiden. Die so zubereiteten Birnen und Äpfel mit dem Honig und dem Kokosöl vermischen.

5

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in drei Stücke teilen. Aus zwei Dritteln einen Kreis ausrollen, der im Durchmesser ein paar Zentimeter größer ist als die Form, in welcher der Kuchen gebacken wird.

6

Die Form einfetten und ausstreuen, dann die Form mit dem vorbereiteten ausgerollten Teig auslegen. Die über die Form herausragenden Ränder abschneiden und die Teigreste zum restlichen Drittel des bisher nicht verwendeten Teigs geben.

7

Die Füllung auf den Teig gießen. Das letzte Teigdrittel flach ausrollen. Aus der Teigplatte Streifen mit 1–2 cm Breite ausschneiden und aus einigen von ihnen Zöpfe flechten. Die Zöpfe und die Streifen abwechselnd oben auf den Kuchen legen und den Kuchen vor dem Backen mit einem verquirlten Ei bestreichen.

8

Den Kuchen in den Backofen geben und 45–50 Minuten bei 170–180 °C backen.

9

* Falls der Teig nicht zusammenhält, gebt mehr Wasser oder ein weiteres Eigelb hinzu.

TIP
Falls Ihr hausgemachte Marmelade habt, könnt Ihr diese anstelle der gebackenen Birnen als Füllung nehmen.
Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

Kateřina Hájková
25. Januar 2022

Exzellent

Automatische Übersetzung aus dem Tschechischen

Bewertungen_1036739
Morgie
28. Juni 2021

Auf Wunsch der Kinder war ich mehrmals in der Hölle. Ich reibe die Äpfel und süße sie etwas und ersetze einen Teil des Mehls durch Weizen oder weißen Dinkel :)

Automatische Übersetzung aus dem Tschechischen

Bewertungen_1252696
paula
26. Mai 2021

Geschmackloser Teig, Obst immer noch etwas hart und viel Wasser freigesetzt ... Ich würde das Obst wahrscheinlich das nächste Mal vor dem Backen erhitzen ...

Automatische Übersetzung aus dem Tschechischen

Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen