SuchenSuchenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Premium Über uns Kontaktieren Sie uns

Nährwertangaben für 1 Portion/Stück

  • 464 Kcal
  • 10 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 17,5 g Kohlenhydrate

Mehr als 350 Rezepte aus allen Kochbüchern (sparen Sie über 100 EUR)

  • App ohne Werbung
  • Kochen Sie mit den Zutaten aus Ihrem Kühl- und Speiseschrank
  • Offline verfügbare Rezepte
Für bis zu 30 Tage GRATIS testen

Zutaten

3 Portionen

Zubereitung

1

Zucchini mit dem Schäler in dünne Scheiben schneiden und beiseitestellen (die Mitte mit den Samen übrig lassen).

2

Die Avocados schälen und entkernen.

3

Avocados, Mandeln, Zitronensaft, Salz, Basilikum und 2 Esslöffel Olivenöl in den Mixer geben und glattmixen.

4

Die Zucchininudeln können in der Pfanne angebraten werden. 1 Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Zucchini ca. 3–4 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Sie schmecken aber auch roh hervorragend.

5

Die Zucchininudeln mit der Avocado-Sauce vermischen, in 3 Portionen aufteilen und servieren.

TIPP
Die Zoodles zum Beispiel mit Cherry-Tomaten servieren. Ihr könnt das Gericht auch mit Mandelscheiben und ein paar frischen Basilikumblättern garnieren.
Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

Paulett
11. November 2022

Es war nicht schlecht. Ich habe der Sauce (oder der Paste, die nach dem Mischen entstanden ist) Knoblauch hinzugefügt und sie hatte sofort etwas mehr Geschmack. Ich denke, es wird auch gut zu klassischer Pasta passen.

Automatische Übersetzung aus dem Tschechischen

emakarpeles
01. November 2022

Lindula
08. Januar 2022

Gut

Automatische Übersetzung aus dem Tschechischen

Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen