SuchenSuchenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Premium Kontaktieren Sie uns

Nährwertangaben für 1 Portion/Stück

  • 256 Kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Mehr als 350 Rezepte aus allen Kochbüchern (sparen Sie über 100 EUR)

  • App ohne Werbung
  • Kochen Sie mit den Zutaten aus Ihrem Kühl- und Speiseschrank
  • Offline verfügbare Rezepte
Für bis zu 30 Tage GRATIS testen

Zutaten

4 Portionen

Zubereitung

1

Die in feine Stücke geschnittene Zwiebel in einem Topf auf 2 Esslöffel Sonnenblumenöl glasig dünsten.

2

Den gepressten Knoblauch, die Kichererbsen und den Kümmel zugeben.

3

5 Minuten anbraten und die Gemüsebrühe zugießen.

4

25 Minuten kochen lassen.

5

Die Sahne zugeben und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Die Suppe mit dem Mixstab zerkleinern und mit Vollkornbrot servieren.

Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

Lindula
27. November 2021

Gute Suppe, aber nicht besonders interessant

Automatische Übersetzung aus dem Tschechischen

Josef Domáň
03. Juli 2021

ausgezeichnet, nur Nährwerte bekommt man nicht so leicht :). eine Portion sollte sein: 287 kcal - 11B 34S 12T PS: 400G gekochte Kichererbsen sind nicht gleich 400 roh. Roh 365 kcal pro 100g Gekocht 164 kcal pro 100g Nur zur Info, natürlich ohne Hinweis. Danke für ein tolles Rezept

Automatische Übersetzung aus dem Tschechischen

Moňa Soukalová
16. Juni 2021

Absolut perfekt, sie hat hier nur ein bisschen Curry dazugegeben.. Für die Suppe kann ich getoastetes dunkles Toastbrot empfehlen 😊

Automatische Übersetzung aus dem Tschechischen

Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen