SuchenSuchenoznámeníMitteilungenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Premium Über uns Kontaktieren Sie uns

Nährwertangaben für 1 Portion/Stück

  • 196 Kcal
  • 13 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Die Magnesiumform mit der besten Bioverfügbarkeit auf dem Markt!

  • Die Nummer eins auf dem Markt
  • Bekämpft Müdigkeit
  • Hilft gegen Krämpfe
Mehr Informationen

Zutaten

2 Portionen

Ein natürlicher Helfer für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden – Reishi

  • Unterstützt das Immunsystem
  • Schützt das Herz
  • Lindert Stress
Mehr Informationen
banner image

Zubereitung

1

Die Champignons putzen und den Rosmarin fein hacken.

2

Die Schalotten schälen und in halbe Ringe schneiden. In einer großen tiefen Pfanne 1 Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Schalotten darauf leicht anbraten (2 Minuten genügen).

3

Die geputzten Champignons, Rosmarin, Salz und Pfeffer zugeben und bei mäßiger Hitze 10 Minuten braten, bis die Pilze weich sind. Anschließend die 3 Eier aufschlagen und in die Pfanne geben, die Temperatur noch etwas reduzieren und die Mischung bei geschlossenem Topfdeckel (am besten aus Glas) fertig garen lassen.

4

Für festes Eigelb 10–12 Minuten braten, wenn Sie flüssiges Eigelb bevorzugen, genügen etwa 7 Minuten. Durch einen Glasdeckel können Sie die Eier einfacher überwachen.

Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

ZizaRepa
24. März 2024

Einfach, schnell und gut 👌

Automatische Übersetzung

inka50
24. Februar 2024

Skoky
22. Juni 2023

.

Automatische Übersetzung

banner image
Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen