SuchenSuchenoznámeníMitteilungenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Premium Über uns Kontaktieren Sie uns

Nährwertangaben für 1 Portion/Stück

  • 430 Kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Reishi – Revitalisierung, Entspannung, Ausgeglichenheit

  • Schluss mit Müdigkeit
  • Gesunde Leber
  • Traditionelle chinesische Medizin
Mehr Informationen

Zutaten

10 Portionen

Ein natürlicher Helfer für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden – Reishi

  • Unterstützt das Immunsystem
  • Schützt das Herz
  • Lindert Stress
Mehr Informationen
banner image

Zubereitung

1

Den Backofen auf 170 °C vorheizen.

2

Karotten und Apfel fein reiben und in eine Schüssel geben. Überschüssige Flüssigkeit ggf. abgießen.

3

Die Eier mit Agavensirup und Kokosöl in einer Schüssel verquirlen.

4

In einer zweiten Schüssel beide Mehlsorten, Backpulver, Lebkuchengewürz und 100 g gehackte Walnüsse vermischen.

5

Die verquirlten Eier mit den trockenen Zutaten vermischen. Zum Schluss die geriebenen Karotten und den geriebenen Apfel zugeben.

6

Die Mischung in eine eingefettete Tortenform füllen (Ø 25 cm).

7

In den Backofen geben und ca. 50 Minuten bei 160 –170 °C backen. Vor dem Herausnehmen führen wir die Stäbchenprobe durch.

8

In der Zwischenzeit vermischen wir sämtliche Zutaten für die Füllung.

9

Den fertigen Tortenboden auf einem Gitter abkühlen lassen. Den abgekühlten Tortenboden 2x quer durchschneiden, so dass drei Schichten entstehen.

10

Die Creme in drei Teile aufteilen. Den unteren Tortenboden mit einem Drittel der Creme bestreichen, den mittleren Tortenboden darauflegen und das Ganze wiederholen. Das restliche Drittel Creme verteilen wir oben auf der Torte.

11

Zum Schluss mit den restlichen Walnüssen bestreuen und vor dem Servieren mindestens zwei Stunden kaltstellen.

TIPP
Aus dem beschriebenen Rezept können auch Muffins zubereitet werden. Den Teig in 12 Körbchen aufteilen und für 30–35 Minuten backen lassen. Anschließend für kurze Zeit abkühlen lassen und mit dem vorbereiteten Guss bestreichen.
Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

Jiří Hucek
20. April 2024

Nikola Ferenczová
05. April 2024

Der Kuchen ist wirklich schlecht geworden! Ich habe es nach dem Rezept gemacht. Der Körper war niedrig und furchtbar dicht, ich musste ihn dreimal backen. Es sollte zum ersten Geburtstag meines Enkels sein, also ein Horror. ICH EMPFEHLE ES NICHT!

Automatische Übersetzung

Hela Winklerova
28. Februar 2023

👍

Automatische Übersetzung

banner image
Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen