SuchenSuchenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Premium Kontaktieren Sie uns
Dieses Rezept finden Sie in unserem Kochbuch

Gesund essen – schnell & einfach

Seite 196Weitere Informationen zum Kochbuch

Nährwertangaben für 1 Portion/Stück

  • 578 Kcal
  • 32 g Eiweiß
  • 46 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Mehr als 350 Rezepte aus allen Kochbüchern (sparen Sie über 100 EUR)

  • App ohne Werbung
  • Kochen Sie mit den Zutaten aus Ihrem Kühl- und Speiseschrank
  • Offline verfügbare Rezepte
Für bis zu 30 Tage GRATIS testen

Zutaten

1 Portion

Tags

Zubereitung

1

Die Hühnerbrust reinigen und in einem EL Olivenöl von beiden Seiten anbraten. Den Feldsalat zusammen mit dem Spinat in eine Schüssel geben.

2

Die kleingezupften Salatblätter und die in Scheiben geschnittenen Radieschen hinzugeben. Die gebratene Hühnerbrust mit der Gabel zerkleinern oder in Stücke schneiden und zum Salat geben.

3

Dann bereiten wir das Dressing zu. Das Öl mit Zitronensaft, Senf, Salz und Pfeffer verquirlen. Den Salat mit dem Dressing übergießen, mit geriebenen Mandeln bestreuen und servieren.

TIP
Probiert den Salat mit diesen Dressings: 1. Balsamico-Dressing: Aus 1 EL Balsamico-Essig, 1 EL Olivenöl, 1 TL Honig, 1 TL Zitronensaft. 2. Joghurt-Dressing: Aus 120 g weißem Joghurt, 1 TL Zitronensaft, 1 Knoblauchzehe, 1 Prise Salz und Pfeffer.
Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

leonardka
25. Januar 2022

🔝

Automatische Übersetzung aus dem Slowakischen

g5nyrb4ydp@privaterelay.appleid.com
19. Januar 2022

Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen