SuchenSuchenoznámeníMitteilungenMein KontoMein KontoWarenkorbWarenkorb 0
Ich möchte kochen Shop Premium Über uns Kontaktieren Sie uns

Nährwertangaben für 1 Portion/Stück

  • 197 Kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Mehr als 500 Rezepte aus allen Kochbüchern (sparen Sie über 150 EUR)

  • App ohne Werbung
  • Kochen Sie mit den Zutaten aus Ihrem Kühl- und Speiseschrank
  • Offline verfügbare Rezepte
Für bis zu 30 Tage GRATIS testen

Zutaten

3 Portionen

Zubereitung

1

Zunächst den Backofen auf 190–195 °C vorheizen und ein Stück Alufolie vorbereiten (30 × 50 cm).

2

Anschließend bereiten Sie die Marinade zu. Knoblauch und Ingwer auf einer feinen Reibe in eine große Schüssel reiben. Die Chilischote fein hacken und zusammen mit dem Limettensaft, dem Honig und der Sojasauce mit in die Schüssel geben. Alles gründlich vermischen.

3

Sobald die Marinade fertig ist, wälzen Sie die Lachsfilets gründlich darin und lassen sie anschließend mindestens 5 Minuten auf der Arbeitsfläche marinieren.

4

Die Alufolie glatt auslegen. Die Frühlingszwiebeln abwaschen, in 3 Stücke zerschneiden und in die Mitte der Alufolie legen.

5

Die Lachsfilets nebeneinander auf die Frühlingszwiebeln legen und mit der restlichen Marinade aus der Schüssel übergießen. Alles in die Alufolie einwickeln, auf ein Backblech oder in eine Auflaufform legen und im vorgeheizten Backofen 15–18 Minuten bei 190–195 °C backen.

6

Die fertigen Lachsfilets auf 3 Teller verteilen und sofort servieren.

TIPP
Der Lachs kann vor dem Servieren mit Sesamsamen und gehacktem frischem Koriander garniert werden. Als Beilage zum Beispiel gekochte Kartoffeln oder gebackene Süßkartoffeln servieren.
Rezeptautor
Das Team von Gesund essen
Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an
  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen

Teilen Sie Ihre Eindrücke und Tipps mit anderen

Darina Kapicova
13. Januar 2024

Pavlína Bartoňová
01. Januar 2024

Die Marinade ist hervorragend, ich werde sie bestimmt nicht zum letzten Mal kochen 😊

Automatische Übersetzung

Bewertungen_1197212
Nela Beranová
11. Oktober 2023

Ich habe mich wirklich auf dieses Rezept gefreut, weil ich Lachs liebe. Leider verfärbt die Sojasauce (ich verwende hochwertige chinesische, nicht die billige vom Markt) den Lachs so, dass er überhaupt nicht ansprechend aussieht, ich würde wahrscheinlich eine kleinere Portion als 4 Löffel geben, wie angegeben im Rezept. Ansonsten ist der Geschmack des Lachses hervorragend.

Automatische Übersetzung

Bewertungen_1457517
Weitere Informationen zum Rezeptbuch www.jimezdrave.cz
Wir erstellen gesunde und einfache Rezepte für die ganze Familie

Zum Rezept-Abo anmelden

Alle neuen Rezepte im Blick! Wir schicken sie Ihnen zweimal wöchentlich per E-Mail zu. Und wenn es Ihnen nicht schmecken sollte, melden Sie sich einfach wieder ab.

Legen Sie sich Ihr Rezeptbuch an

  • Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte
  • Machen Sie sich Anmerkungen zu den Rezepten
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre Bewertungen